Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Feministische Perspektiven auf die Klimakrise (Impulse & Inspiration für Wandel)

09.03.2021 um 18:00 Uhr

Die Klimakrise hat viele Folgen: Ökosysteme werden aus dem Gleichgewicht gebracht, Wetterextreme nehmen zu, Biodiversität wird bedroht und letztlich auch die Versorgung mit Lebensmitteln und Trinkwasser für die gesamte Menschheit. Scheinbar sind wir alle gleichermaßen betroffen, doch das stimmt nicht ganz. Die bereits bestehenden sozialen Ungerechtigkeiten und ungleichen Machtverhältnisse werden durch die Klimakrise reproduziert – der globale Süden ist schon heute stärker von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen und Frauen sind es stärker als Männer.
Wir laden euch ein, um die Klimakrise aus feministischer Perspektive zu betrachten und dem Zusammenhang von Klimakrise, sozialer Ungerechtigkeit, Ausbeutung und Unterdrückung auf den Grund zu gehen.


Ein Abend mit Klimaaktivist*innen und Feminist*innen aus Brandenburg und Ecuador, auf Deutsch und auf Englisch.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche 2021 statt.

 

Wann? 

9. März, 18-19.30 Uhr

 

Wo?

Online in unserem BigBlueButton-Raum - einfach vorbeischauen

 

Erstes Mal dabei?

Wenn Ihr BigBlueButton das erste Mal nutzt, schaut euch doch diese Schritte vorher hier an. Nutzt bitte Firefox oder Chrome als Browser. Wir öffnen den Raum um 17:50 Uhr, damit Ihr Euch zurechtfinden könnt.

 

Kontakt
Bei Fragen wendet Euch gerne an Sebastian Wehrsig oder Annika Sutter


 

Hintergrund 

Die vergangenen Monate haben Veränderungen, Neues und Schwierigkeiten mit sich gebracht: für jede*n von uns, Familien und unsere Gesellschaft. Dabei spielten Corona und die Einschränkung gewohnter Freiheiten eine wichtige Rolle. Gleichzeitig zeigt sich in dieser Zeit, dass wir Dinge verändern können. Ein Wandel hin zu einem nachhaltigen Zusammenleben ist nicht nur nötig, sondern kann auch gelingen. 


Daher laden wir Sie und Euch in den kommenden Winterabenden zu einem inspirierendem online Austausch ein - sei es vom Küchentisch, Sofa oder einem anderen Ort. Von dort erfahren wir von feministischen Perspektiven auf die Klimakrise, lauschen Geschichten & Sagen aus dem Havelland und kochen gemeinsam im digitalen Raum.


Unser digitales Vorbeischauformat ist offen für alle und kostet nichts. Schaut einfach bei einem Thema vorbei, das Euch interessiert. Gerne könnt ihr auch in der facebook-Veranstaltung vorher zusagen oder uns eine kurze Mail senden.

 

Weitere Themen

16.03. | Sagen & Geschichten aus dem Havelland

 

23.03. | Wirtschaften - regional, solidarisch und nachhaltig

 

30.03. | Vielfältig kochen - ein Kochevent zum Mitmachen

 

 

BigBlueButton in 4 Schritten

 
 

Veranstalter

Villa Fohrde e.V.

August-Bebel-Str. 42
14798 Havelsee OT Fohrde

Telefon (033834) 50282

E-Mail E-Mail:
www.villa-fohrde.de