Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Publikationen

Erste Seite des Artikels "Das bringt doch alles nichts, oder?"

Das bringt doch alles nichts, oder?

- Die Ebenen politischen Handelns am Beispiel von Klimagerechtigkeit

 

Artikel von Susanne Albani und Franca Hübner, erschienen im Oktober 2023 auf politischbilden.de

 

In diesem Hintergrundbeitrag stellen sie sich der Frage, wie sie mit Jugendlichen in Seminaren zum Thema Klimagerechtigkeit arbeiten und wirksame Handlungsmöglichkeiten auf der individuellen, der institutionellen und der strukturellen Ebene eröffnen können. Anhand konkreter Methoden zeigen sie auf, wie die drei Ebenen miteinander verschränkt sind und geben Anregungen, um der Komplexität der Klimakrise und Fragen von Klimagerechtigkeit nachzugehen.

 

Den Artikel können Sie hier lesen.

Inklusive Bildungsarbeit in den Gedenkstätten Brandenburg an der Havel

- Ein Handbuch

herausgegeben von den Gedenkstätten Brandenburg an der Havel

 

Das Handbuch enthält die Erfahrungen vieler Beteiligten eines Jugend-erinnert-Projektes der Jahre 2020 bis 2022. Der Rückblick auf Erreichtes soll Anregungen für zukünftige Projekte auch an anderen Orten geben, aber auch ein Angebot zum Austausch sein.

 

Hervorheben möchten wir den Beitrag "Die inklusiven Führungen als Begegnungs- und Lernraum. Aus der Perspektive der politischen Jugendarbeit der Villa Fohrde" von Susanne Albani. In der Seminarreihe "Lebens.Wert!? Erinnerung an die NS-Patient:Innenmorde" hat sie Erfahrungen gemacht, wie die jugendlichen Teilnehmer:innen auf die Führungen mit den inklusiven Guides der Gedenkstätte reagieren.
 

Viel Spaß bei der Lektüre des Artikels oder des ganzen Handbuchs (pdf).

Titelblatt Handbuch
pop-Up Bildung

Pop-Up-Bildung. Nachhaltigkeit ungewöhnlich, einfach & spielerisch vermitteln

herausgegeben von Villa Fohrde e.V.

 

Wie erreichen wir Personen, die sich sonst wenig für Nachhaltigkeit interessieren? Wie können sie Anstöße für nachhaltiges Handeln bekommen?

Unsere Antwort sind Pop-up-Bildungsmodule. Das Konzept, die acht Pop-Ups und Anleitungen zur Umsetzung stellen wir in diesem Leitfaden vor. Es geht um die Themen Wasser, Ernährung, Mobilität, Solarenergie, Komplexität, die Klimakrise und Lichtverschmutzung.

Der Leitfaden richtet sich an Bildner:innen, Trainer:innen, Lehrer:innen und alle, die sich für Bildung und nachhaltige Entwicklung interessieren.

 

Viel Spaß bei der Lektüre (pdf) und Umsetzung.

Erfahrungsschätze & Inspirationen

Erfahrungsschätze und Inspirationen. Modellprojekte in der Weiterbildungslandschaft Brandenburg

herausgegeben von Villa Fohrde e.V. und Paritätisches Bildungswerk e.V. (pbw), gefördert vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS).

 

Die Publikation gibt zum einen Einblick in verschiedenste Modellprojekte, die in den vergangenen Jahren von anerkannten Weiterbildungsorganisationen, Heimbildungsstätten und Landesorganisationen im Rahmen einer Förderung durch das MBJS realisiert wurden. Sie dienen der Inspiration und laden darüber hinaus zum wechselseitigen Lernen sowie zum Austausch ein.

 

Erhältlich als und als Download (pdf)

Politische Bildung klimaneutral

Politische Bildung klimaneutral -

Was Bildungsstätten in der Klimakrise tun können

von Julia Wunderer (Villa Fohrde e.V.) in der Zeitschrift Außerschulische Bildung 3/2020 des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e.V.

 

Der Artikel befasst sich mit der Frage, was Bildungsstätten in der Klimakrise tun können. Es wird aufgezeigt, dass konsequent nachhaltiges Handeln in Bildungshäusern notwendig ist und an welchen Stellschrauben kurz- und langfristig gedreht werden kann. Die Bemühungen der Villa Fohrde als nachhaltiges Bildungshaus werden beispielhaft skizziert.

 

Hier kann der Artikel kostenpflichtig bezogen werden: Politische Bildung klimaneutral AdB 3/2020

Leitfaden

Leitfaden - Tipps & Erfahrungen für Online-Weiterbildungen zu nachhaltiger Entwicklung

herausgegeben von Villa Fohrde e.V.

 

In dem Projekt Klima.Runde hat die Villa Fohrde drei Wege ausprobiert, um Bildung für nachhaltige Entwicklung online und hybrid zu vermitteln und zu nachhaltigem Handeln zu motivieren. Dabei war alles ganz anders geplant: als eine vor-Ort-Veranstaltung. Dann kam Corona und wie viele andere mussten wir umplanen. Rückblickend ist dabei viel Neues und Spannendes entstanden. Hier sind unsere Erkenntnisse in 7 Tipps kurz zusammengefasst.

 

Die Broschüre kann hier als pdf heruntergeladen werden: Leitfaden Klimarunde

Gelebte Nachhaltigkeit

Gelebte Nachhaltigkeit, Feste und Netzwerke -
Gemeinsam auf dem Weg zu einer lebendigen und zukunftsfähigen Region im südwestlichen Brandenburg
von Simone Holzwarth (Stadt.Land.move e.V.) und Sebastian Wehrsig (Villa Fohrde e.V.) in der Zeitschrift Forum Entwicklungspolitik Brandenburg 10 (2020).

 

Der Artikel beschreibt die Aktivitäten zweier Vereine im Landkreis Potsdam-Mittelmark im Bereich Nachhaltigkeit und globales Lernen. Der Netzwerkgedanke wird anschaulich beschrieben und beispielhafte Aktionen und Veranstaltungen werden vorgestellt.

 

Hier kann der Artikel als pdf heruntergeladen werden: Gelebte Nachhaltigkeit Venrob-FEB-10

Geschichte(n) von Zugehörigkeit

Geschichten(n) von Zugehörigkeit -
Historisch-politisches Seminar zum Thema Vielfalt und Diskriminierung
von Susanne Albani (Villa Fohrde e.V.) und Dorothea Traupe (freie Trainerin im Bereich politisch-historische Bildung) in der Zeitschrift Erwachsenenbildung 16 (2020).

 

Der Artikel beschreibt ein Seminar über Vielfalt und Diskriminierung. Die Teilnehmer:innen waren eine sehr heterogene Gruppe, die sich mit dem Begriff "normal" beschäftigte und die Macht von Worten und Geschichte(n) kennen lernte.

 

Hier kann der Artikel als pdf heruntergeladen werden: Geschichte(n) von Zugehörigkeit

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06. 07. 2024 - Uhr