Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Vom Tagebaugebiet zum Urlaubsparadies. Neue Mini-Folge online!

Wie kann es gelingen, die Veränderungen unserer Zeit positiv zu gestalten? Es geht um Transformation und es geht um ein erfülltes, nachhaltiges Leben.

 

Ein gutes Leben beginnt oft im eigenen Garten oder zumindest bei uns persönlich. Es ist der Ausgangspunkt, von dem aus wir Veränderungen in unserer unmittelbaren Umgebung und darüber hinaus anstoßen können. Wir sprechen mit Sebastian Zoepp von der Spreeakademie und Jasmin Kaiser vom ATZ Welzow. Beide berichten von ihren innovativen Ansätzen und Projekten, die darauf abzielen, die Zukunft aktiv und positiv zu gestalten.

 

Wie wird aus einer Kohleregion eine Modellregion der Zukunft? Welche Schritte sind notwendig, um diesen Wandel zu vollziehen? Dabei spielen partizipative Prozesse eine entscheidende Rolle. Wie werden die Menschen vor Ort in den Wandel eingebunden, damit sie nicht nur Zuschauer:innen, sondern aktive Gestalter:innen sind?

 

Gesprächspartner:innen: Sebastian Zoepp (Spreeakademie) und Jasmin Kaiser (ATZ Welzow)

 

Direkt zur Folge auf unserer Webseite oder bei Spotify

Veranstaltungen