Link verschicken   Drucken
 

Politische Umweltbildung

Die Frage nach einem gerechten Umgang mit der Umwelt, der Gesellschaft und anderen (nachfolgenden) Generationen steht im Zentrum dieser Seminare. Hierbei soll den Teilnehmenden vermittelt werden:

 

  • Reflexion der Frage der Gerechtigkeit

  • Empowerment, sich für politisch-gesellschaftliche Fragen einzusetzen

  • Befähigung, seine eigenen Interessen im familiären, gesellschaftlichen und politischen Prozess zu artikulieren und einzubringen

  • Stärkung einer differenzierten Urteilsfähigkeit bei Fragen nach einer gerechten und nachhaltigen Gesellschaftsordnung

  • Erhöhung der Ambiguitätstoleranz durch die Befähigung, andere Positionen wahrzunehmen und verstehen zu wollen

 

So wird…

  • Generationengerechtigkeit wird definiert, reflektiert und gelebt

  • Nachhaltigkeit – mehr als nur ein Schlagwort!?

  • Partizipation im politischen Bildungsprozess von Groß und Klein

  • Praktische Umsetzung der theoretischen Debatten in den Seminaralltag

  • Innovationsgewinn durch den generationsübergreifenden Ansatz

  • Demografischer Wandel als Thema der Generationen

  • Planspiel als methodischer Ansatz