Link verschicken   Drucken
 

2017-2018: Generationen in der Welt von Morgen

Im Juli 2017 startete unser Modellprojekt "Generationen in der Welt von Morgen" mit verschiedenen Seminaren sowie Kultur- und Abendveranstaltungen, die sich mit Lehmbau, Kochen und Improvistationstheater beschäftigten.

 

Projektidee

Familienbildung ist in wichtiger Bestandteil der Weiterbildung (Lebenslanges Lernen) und bedeutet Generationsdialog über die Kernfamilie hinaus. Wir wollen uns mit gesellschaftspolitischen Themen mittels verschiedenen kreativen und generationengerechten Methoden auseinandersetzen und während des Seminar gemeinsam Lernen und Genießen.

Für uns ist Familie eine weitgefasster Begriff, der unterschiedliche Konstellationen mit einschließt. Im Modellprojekt erproben unterschiedliche Bildungsformate (mehrtägige Seminare sowie Abend- bzw. Tagesveranstaltungen) und bieten Weiterbildung für Multiplikator*innen der Familienbildung an.Wir greifen auf innovative Themen, wie Empowerment in der Elternschaft und  Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit auf und nutzen Planspiele um aktuelle Themen wie den Umgang mit Rechtspopulismus zu thematisieren.

 

Wie kann man sich diese Familienseminare in der Villa Fohrde vorstellen? Schaut euch hier Bilder an.

cover flyer fabi18Jahresprogramm für Familien 2018

Details zu den Seminaren findet ihr unter der jeweiligen Veranstaltung. 

·         Im Januar: Schattentheater zum Mitmachen (26.-28.01.2018)

·         Im Februar: Spieleseminar von analog bis digital (09.-11.02.2018)

·         Im März: Digitale  Welt, digitale Geschichten (16.-18.03.2018)

·         Im April: Kochen in den Osterferien (02.-04.04.2018)

·         Im Juli: Sommer-Outdoor-Woche zu Nachhaltigkeit (16.-20.07.2018)

·         Im August: Lehmbau für Groß und Klein (10.-12.08.2018)

·         Im September: Musik zum Mitmachen (07.-09.09.2018)

·         Im Oktober: Digitale Welten erkunden (12.-14.10.2018)

·         Im Oktober: Kochen in den Herbstferien (22.-24.10.2018)

·         Im Dezember: Aus Alt macht Neu: Upcycling (07.-09.12.2018)

 


Hier könnt ihr in das Programm der Villa für Familien einsehen oder den 2018 Jahresprogramm-Flyer mit den Terminen herunterladen. Hier findet ihr die Übersicht der Seminare für Familien im 2. Halbjahr 2018.

 

 

Die Anmeldung für die Seminare erfolgt über unsere Webseite.

 

Das ist aber noch nicht alles! Folgt uns auf Facebook und informiert euch regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen. Kommt zahlreich vorbei! Wir freuen uns auf große und kleine Besucher*innen.

 

 

Das Modellprojekt 'Generationen in der Welt von Morgen' wird aus Mitteln des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg gefördert.

 

 

 

 


Rückblick auf die Seminare in Rahmen des Modellprojektes in 2017:

 

In den Herbstferien (23.-25.10.2017) fand das Familienkochseminar statt, bei dem Familien in verschiedenen Konstellationen zum Thema Nachhaltigkeit verschiedenste Gerichte zubereitet haben. Wir haben es geschafft und uns selbst über drei Tage versorgt! Vom Frühstück bis zum Abendessen, vom Frühstückbrötchen bis zu Pizza und Stockbrot haben wir alles selbst zubereitet und abenteuerliche Abende am Lagerfeuer oder beim Spielmarathon verbracht.

 

Anfang Oktober (6.-8.10.2017) fand in der Villa Fohrde ein Familienseminar mit Improvisationstheater statt bei dem Große und Kleine zusammen theatralische Übungen gemacht und sich mit dem Thema der nachhaltigen Fischerei auseinandergesetzt haben. Am 7. Oktober fand ein Geschichtenabend mit dem Sagenschmied Ulrich von der Mär statt. Kleine und Große durften gemeinsam die Geschichte mitgestalten und gestärkt vom Apfelsaft mit einem Schuss Birnen- oder Kirschsaft verwandelten sich die Besucher*innen aus Pritzerbe, Berlin, Hannover, Brandenburg und Kolumbien in wilde Räuber und in gute Knechte. Den Zeitungsbeitrag in der MAZ gibt es hier .

 

Im August (4.-6.08.2017) fand das Seminar Generationengerechtigkeit leben oder Lehmbau für Alle statt. Dort ging es um die Frage, wie wir in unserer Gesellschaft nachhaltig und gerecht leben können. Die Teilnehmenden spielten erfuhren einiges über den demographischen Wandel und die Ressourcenverteilung in zwei Planspielen. In den Seminar wurde nicht nur diskutiert, sondern im praktischen Teil mit Lehm gebaut. Hier könnt ihr den Bericht lesen.

 

Für das Jahr 2017 bedanken wir uns bei folgenden Förderern: