Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Breites Bündnis für Klimaschutzgesetz

Die Villa Fohrde hat gemeinsam mit Akteuer:innen aus der Wissenschaft, Zivilgesellschaft und vielen Partnern einen offenen Brief an die Brandenburger Landesregierung unterzeichnet.

 

"Bisher bleibt die Menge an Treibhausgasen, die Brandenburg bis zur Klimaneutralität 2045 insgesamt noch ausstoßen wird, unberechnet. Legen Sie im Klimaplan die Menge an Treibhausgasen fest, die Brandenburg bis zur Klimaneutralität 2045 insgesamt noch maximal ausstoßen wird! Diese Menge an Restemissionen muss in einem Klimaschutzgesetz verankert werden."

 

Der ganze Brief mit allen Unterstützer:innen.

 

Bild zur Meldung: Breites Bündnis für Klimaschutzgesetz

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06. 05. 2022 bis 27. 05. 2022 - 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

20. 05. 2022 bis 23. 05. 2022

 

23. 05. 2022 bis 25. 05. 2022

 

Galerie