Ökologie & Nachhaltigkeit

Der Respekt gegenüber der Umwelt und gegenüber den nachfolgenden Generationen treibt uns zu der Frage an, wie wir nachhaltig auf unserer Welt leben können? In unserem Haus und in den Seminaren versuchen wir, darauf Antworten zu geben.

 

Die Villa Fohrde hat sich in der ökologisch-handwerklichen Bildung auf das Bauen mit Lehm spezialisiert. Der Lehmbau ist eine besonders nachhaltige Bauart, da er keine Rohstoffe und Energie verschwendet und wiederverwendet werden kann. Gleichzeitig ist er besonders gut fürs Wohnklima, denn er sorgt für eine Regulierung der Luftfeuchtigkeit und verfügt über gute Fähigkeiten bei der Wärmespeicherung. Bei uns können Sie in den Seminaren zum Lehmgrundofen und Lehmputz sowie in einer intensiven Lehmbauwoche erste Einblicke erhalten und von erfahrenen Referent*innen lernen. Wer gemeinsam mit Kindern in das Thema Lehmbau hineinschnuppern und sich kreativ mit dem Naturstoff beschäftigen möchte, ist herzlich zu einem Wochenend-Seminar im Juli eingeladen. In Kooperation mit VENRO bieten wir zudem internationale Seminare zum Globalen Lernen an.


Einen anderen Blick auf Umwelt, Natur und biologische Vielfalt bieten wir in 1,5-4-stündigen Bildungsmodulen an: Naturerlebnis-Kahnfahrten auf der Havel (Kooperation mit Havelse(h)en), Honig und biologische Vielfalt (Kooperation mit Imkerei im Havelbogen), Besuch der Rohrweberei in Pritzerbe oder Lehmbau und Wildkräuter.